Essay: Todesstrafe

Ein Aufsatz zum Thema „Todesstrafe“, den ich für den Philosophieunterricht schreiben sollte (was ich auch am Abend vor der Abgabe dann getan habe *hüstel*). Ich möchte darauf hinweisen, dass ich nicht zwangsläufig die hier dargestellte Meinung vertrete – es ging mir nur darum, einen halbwegs ordentlichen Text zu schreiben, damit ich nichts schlechteres als eine Drei bekomme. (Faszinierenderweise habe ich sogar eine Eins bekommen. Yay.)

Weiterlesen

Wie der Kommerz Weihnachten gestohlen hat

„Wenn Du Atheist bist, darfst Du Weihnachten nicht feiern!“
Dieses brillante Zitat habe ich vor etwa einem halben Jahr an meiner neuen Schule gehört und ich trage die Erinnerung an diesen amüsanten Moment bis heute in Ehren. Leider war ich nicht der Angesprochene (und ich mische mich nicht gerne in fremde Gespräche ein), ich hätte zu gerne meinen Senf dazu abgegeben – aber für so etwas schreibe ich ja Kolumnen im Internet! Weiterlesen

Gedicht: Licht der Dunkelheit

Ein Ende Oktober entstandenes Gedicht, das im Deutschunterricht verlangt war. Ihr dürft gerne so viel Bedeutung hineininterpretieren, wie ihr möchtet – aber im Grunde soll das Gedicht nichts aussagen, ich wollte bloß die Hausaufgabe fertigstellen.
(Überraschenderweise haben mir mehrere Personen mitgeteilt, dass sie das Gedicht gut fänden. Ich finde es nicht schlecht, habe mir aber nicht wirklich Mühe gegeben. Ich bezweifle auch, dass ich in meiner Freizeit viele Gedichte schreiben werde.) Weiterlesen

PETAmon

Heute möchte ich von einer Welt reden, die nicht unsere Welt ist – obwohl viele von euch sie sicherlich kennen. Es ist eine grausame Welt, in der die Tiere brutal von den Menschen unterdrückt werden. Sie zwängen die armen Wesen in viel zu enge Behausungen und lassen sie nur heraus, um sie gegen andere Tiere antreten zu lassen – entweder, damit ihr eigenes Tier stärker wird, oder aber um das andere Tier einzufangen und ebenfalls für diese grauenvolle Vergnügung auszunutzen. An die Gefühle der Tiere wird dabei nicht gedacht, im Vordergrund steht ausschließlich der kranke Spaß ihrer Besitzer.
Zumindest möchte uns PETA die Welt der „Pokémon“-Spiele so vermitteln. Weiterlesen

Massenprokrastination

Du musst Dich dringend ändern. Ja, genau Du, der Leser! Es gibt bei Dir eine Menge Änderungsbedarf! Aber mach Dir nichts draus – bei mir auch, und genauso bei jedem anderen. Keiner von uns ist perfekt, und so finden wir immer wieder Macken bei uns – schlechte Angewohnheiten, nervige Eigenschaften… Und oft genug sind das Dinge, die wir gerne ändern würden. Also, warum machen wir es nicht einfach?
… Oh, genau, das neue Jahr steht schon bald vor der Tür. Das ist der perfekte Zeitpunkt, diese Dinge in Angriff zu nehmen und uns zu ändern! Mit dem Jahr 2013 werden wir ganz neue Menschen sein! Weiterlesen